STARTSEITE


Zinnmarken – Zeitzeugen und Begleiter durch Jahrhunderte

Seit einigen Jahren beschäftigt sich ein kleines Team mit der Aufarbeitung und Systematisierung des Markenwesens eines ehrbaren Handwerkes – das der Zinngießer.

Zahlreiche literarischen Werke vornehmlich aus dem 20. Jahrhundert sind Wegweiser, um die zumeist kunstvoll gestalteten, teils schlicht wirkenden Gegenstände aus Zinn zu klassifizieren. Wir verweisen aber ebenfalls auf Neuerscheinungen, die oftmals regionale Lücken im Markenwesen schließen bzw. sich den Zinnmarken des 20. Jahrhunderts widmen. (siehe Literatur und Lexikon)

Unsere Webseite wendet sich an alle, die dieses traditionsreiche Handwerk ausüben, Verantwortliche und Mitarbeiter kunsthandwerklicher Museen und kultureller Stätten, Inhaber von Antiquitätengeschäften, fleißige Trödler und nicht zuletzt an alle begeisterten Zinnsammler.

Wir verstehen uns als eine Plattform für den Austausch interessanter Informationen rund um die Verarbeitung des alten wie auch modernen Materials Zinn; wollen helfen, manch Rätsel um ein Zinnobjekt zu entschlüsseln und recherchieren mit Freude, um weitere Zinnmarken aufzulösen, ehe historischen Tatsachen im Dunkel des Vergessens verschwinden. (siehe Blog)

Wir wollen mit unseren Beiträgen und Bildern gleichfalls anregen, dass die oft künstlerisch gestalteten und in Handarbeit geschaffenen Gegenstände aus Zinn, ob in ihrem matten Glanz oder in ihrem silberfarbenen Schein, einen würdigen Platz in der modernen Wohnwelt finden. Zeigt Mut zur Verwendung.

Wir werden bemüht sein, alle Gedanken und Hinweise Eurerseits aktuell aufzuarbeiten.

ZinnmarkenTHesaurus

© Copyright zinnmarken.de - Theme by Pexeto